Ehrenamt

LVM Versicherung als Förderer des Ehrenamts
Foto: Helfen verbindet Menschen e. V.

Die LVM Versicherung versteht wirtschaftlichen Erfolg und soziale Verantwortung immer als Einheit. Aus dieser Verantwortung heraus hilft das Unternehmen Notleidenden über die Grenzen des Unternehmenssitzes Münster hinaus und stellt stets den Menschen in den Mittelpunkt. Aus diesem Grund engagiert sich die LVM auch bei Aktionen des Vereins Helfen verbindet Menschen e. V. (HvM), wie zum Beispiel beim Programm "Helfen verbindet fürs Ehrenamt".

Programm "Helfen verbindet fürs Ehrenamt"

Projekte gemeinnütziger Organisationen, bei denen LVMer mithelfen, fördert der Verein HvM mit Spenden. Denn genauso, wie der Verein seine gesellschaftliche Verantwortung ernst nimmt, schätzt er es auch, wenn LVMer durch ihr soziales Engagement Verantwortung übernehmen

Um diese Wertschätzung noch stärker zu zeigen, hat die LVM beispielsweise das Bündnis "Jugend für Münster", bestehend aus den Jugendorganisationen von Feuerwehr, Technischen Hilfswerk, Malteser, Arbeiter-Samariter-Bund, DRLG und den Johannitern mit einer Spende für einen gemeinsamen Aktionstag unterstützt.

Auch mit Bezuschussungen für Führerscheinausbildungen für Rettungswagen, die Mitarbeiter benötigen, wenn sie zum Beispiel ehrenamtlich bei den Johannitern als Rettungssanitäter tätig sind, unterstützt die LVM nachdrücklich das Engagement ihrer Mitarbeiter. Darüber hinaus stellt die LVM der Feuerwehr sowie der Polizei regelmäßig ihr Unternehmensgelände für Übungszwecke zu Verfügung.

Ehrenamtsbörse

Im Oktober 2015 bot die LVM Versicherung 20 gemeinnützigen Organisationen auf einer "Ehrenamtsbörse" die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit im Foyer des Unternehmens vorzustellen (Foto). Viele LVM-Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit zum Informations- und Erfahrungsaustausch.

Im Herbst 2019 veranstaltet die LVM einen Sicherheitstag, an dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem LVM-Campus die Gelegenheit bekommen, selbst Löschübungen durchzuführen. Auch so kann das Interesse für ein ehrenamtliches Engagement geweckt werden. Aktuell engagieren sich 19 Kolleginnen und Kollegen der Unternehmenszentrale bei den freiwilligen Feuerwehren und Hilfsorganisationen der Region. Neben der normalen Freistellung für Einsätze, stellte das Versicherungsunternehmen einen Mitarbeiter zum Beispiel unentgeltlich eine komplette Woche frei, damit dieser an einem Rettungssanitäterprüfungslehrgang teilnehmen konnte.