Auslandskrankenschutz per Mausklick

Wer einen Auslandskrankenversicherungsschutz braucht, kann den bei der LVM neuerdings auch online abschließen – sowohl nur für sich selbst als auch für die ganze Familie.

Reisepass, Handy-Aufladekabel, Auslandskrankenversicherung, ... Moment – da war doch was? Versicherungsschutz ist nicht unbedingt das Erste, an das Urlauber bei ihren Reiseplanungen denken. Dabei gehört eine Auslandskrankenversicherung genauso ins Gepäck wie Sonnenschutz und Reiseführer – schließlich soll das Urlaubsbudget im Fall der Fälle ja nicht den Krankheitskosten zum Opfer fallen.

Online-Abschluss oder Besuch in der Versicherungsagentur

Der Abschluss einer Auslangskrankenversicherung geht bei der LVM jetzt ganz einfach online: Auf lvm.de berechnet der Kunde ruckzuck seinen Beitrag. Fehlen nur noch Adress- und Zahlungsdaten, und schon reicht ein Mausklick zum fertigen Vertrag. Natürlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Auslandskrankenversicherung in der LVM-Versicherungsagentur vor Ort abzuschließen.

Einmal zahlen, mehrmals verreisen

Der weltweite Krankenversicherungsschutz gilt für die ersten acht Wochen jeder Auslandsreise – und das ein ganzes Jahr lang. Gedeckt sind darüber sowohl die Kosten für ambulante als auch für stationäre Behandlungen. Die Versicherung greift außerdem, wenn der Arzt vor Ort Arznei-, Verband-, Heil- oder Hilfsmittel verordnet. Bis zu 10.000 Euro bekommt der Kunde erstattet, wird seinetwegen ein Such-, Rettungs- oder Bergungseinsatz nötig. Und: Die LVM übernimmt die Kosten für Rücktransporte nicht nur dann, wenn sie medizinisch notwendig, sondern auch dann, wenn sie medizinisch "nur" sinnvoll sind.

Der Abschluss ist möglich in der Versicherungsagentur vor Ort und direkt online auf der Seite zur Auslandskrankenversicherung.