Finanzen

Verbrauchertipps Finanzdienstleistungen

Bei der Finanzierung Ihrer Immobilie ist neben günstigen Zinskonditionen vor allem eine optimale Konstellation der Finanzierungsbausteine notwendig. Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Finanzdienstleistungen.

Verbrauchertipps

Mischfonds mit Sicherheitsbonus 

Insbesondere wenn die Börse boomt, spricht alle Welt von attraktiven Renditen. Doch risikobewusste Anleger wissen auch um die Kurs- und Währungsrisiken von Aktien und Renten.

Tipp: Um das Risiko zu mindern, sollten Anleger ihr Geld bewusst streuen. Eine ideale Lösung stellen Investmentfonds dar. Durch eine breite Streuung auf viele verschiedene Wertpapiere einer Art oder durch eine Verteilung des Kapitals auf verschiedene Wertpapierarten können Wertschwankungen weitgehend ausgeglichen werden.

Der "beste" Zeitpunkt 

Wie lange sollten Anteile an Investmentfonds gehalten werden? Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Verkauf der Anteile gekommen? Immer dann, wenn die Börse boomt, werden Antworten auf diese Fragen gesucht. Doch den "besten" Zeitpunkt gibt es nicht. Zumindest ist er nicht im Voraus zu bestimmen. Wichtig ist es auf jeden Fall, für die Auszahlung statt eines Zeitpunktes eine gewisse Zeitspanne ins Auge zu fassen. So erwachsen gute Chancen, die Fondsanteile mit Gewinn verkaufen zu können.

Tipp: Anleger sollten sich bereits im Vorfeld über ihre persönliche Anlagestrategie im Klaren sein. Wie lange soll das Geld "arbeiten": "bis zu 2 Jahre", "3 bis 5 Jahre", "6 bis 10 Jahre" oder sogar "länger als 10 Jahre"? Außerdem muss der Anlegertyp feststehen. Dabei hilft eine Einstufen auf der Skala "sicher" – "ausgewogen" – "dynamisch". Erst mit diesen Zusatzinformationen können Anlageberater eine Empfehlung für das persönlich optimale Depot geben.