LVM

Umweltengagement  

Umweltengagement, Geothermie

Schon immer hatte die LVM ein Händchen für das Machbare.
Praktische Lösungsansätze gehören zur LVM und sind Teil ihrer Geschichte. Die LVM ist für individuelle, innovative und ungewöhnliche Lösungen zu begeistern und bereit, sie anzuwenden, wenn sie Erfolg versprechend sind.

Schon bei früheren Bauvorhaben haben wir immer auf Umweltschutz, Energieeinsparung und moderne Technik gesetzt und damit die besten Ergebnisse erzielt. Es wurde stets weit über die erforderlichen Standards hinaus gebaut. Umwelt-Engagement ist für uns kein Luxus, sondern eine gesellschaftliche Verpflichtung, die wir ernst nehmen.

Landespreis

Anspruchsvolle Architektur, sinnvolle Ökonomie und vorbildliche Ökologie: Nach diesen Vorgaben wurde das neue LVM-Gebäude erstellt.

Im Februar 2009 wurde das Gebäude mit dem Landespreis für Architektur, Wohnung- und Städtebau NRW 2008 ausgezeichnet. Dabei überzeugte der LVM-Bau mit seiner Architektur und seinem Energiekonzept. Geothermie ist hier das Stichwort.

Geothermie – was ist das?

Geothermie nennt man das Heizen und Kühlen eines Gebäudes mit Erdwärme. Über Erdsonden wird die Wärme an die Oberfläche befördert, die eine Wärmepumpe auf ein für das Gebäude angepasstes Temperaturniveau transformiert.

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Beim LVM-Neubau an der Sperlichstraße in Münster verwirklichten wir ein neues Gebäudeenergiekonzept Geothermie. Damit heizen wir im Winter und im Sommer kühlen wir die Räume. Aufgrund seines innovativen Charakters ist dieses Gebäude in ein internationales Forschungsprojekt "IEA Annex 48", aufgenommen worden.

Über mehrere Jahre werden Verbrauchsdaten und Temperaturen am Gebäude und seiner haustechnischen Anlage dokumentiert und analysiert. Auf diese Weise wird klar ersichtlich, wie sich das Energiekonzept in der Praxis bewährt, wo weitere Optimierungen stattfinden können.

Dank des guten Konzeptes sollen die Energiekosten um 30 Prozent im Vergleich zu einem modernen Standardgebäude reduziert werden. Das bedeutet, dass das Gebäude jedes vierte Jahr kostenlos geheizt und gekühlt wird. Zudem wird ein CO2-Ausstoß von 132 Tonnen jährlich vermieden. Die Zukunft der geothermischen Energienutzung wird in Deutschland sehr positiv gesehen. Sie garantiert die Unabhängigkeit von der bisher bekannten Energieversorgung und der Energiepreisentwicklung.

Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.