LVM

Gesetzlicher Krankenschutz  

Gesetzlicher Krankenschutz ist lückenhaft

Die meisten Bundesbürger sind bei gesetzlichen Krankenkassen pflichtversichert. 


Verschiedene Gesundheitsreformen haben zu wesentlichen Lücken im gesetzlichen Krankenschutz geführt.

Gesetzlicher Krankenschutz nicht ausreichend

Die Vielzahl der Gesundheitsreformen in der Vergangenheit haben Ihren gesetzlichen Krankenschutz nicht verbessert.

Um die staatliche Fürsorge bezahlbar zu halten, hat der Gesetzgeber den Leistungskatalog der Krankenkassen stetig weiter reduziert. Als gesetzlich Versicherter haben Sie außerdem Zuzahlungen und Eigenanteile zu leisten. Weitere Gesundheitsreformen in der Zukunft sind nicht auszuschließen.

Zusatzversicherung schließt Lücken

Warum auf eine umfassend gesundheitliche Versorgung verzichten, wo Gesundheit doch das Wichtigste im Leben ist?

Mit einer Krankenzusatzversicherung schaffen Sie sich Ihre eigene, private Gesundheitsreform.

Die wesentlichen Lücken im gesetzlichen Krankenschutz:

  • Nur Festzuschüsse bei Zahnersatz
  • Eingeschränkte Leistungen bei Kieferorthopädie für Kinder
  • Keine Leistung bei Behandlungen durch einen Heilpraktiker
  • Keine Leistung für Brillen und Kontaktlinsen. Ausnahme: Kinder und schwer sehbeeinträchtigte Menschen.
  • Unzureichende Pflegeleistungen
  • Unterbringung im Mehrbettzimmer
  • Eigenanteil bei Krankenhausaufenthalten
  • Hohes Kostenrisiko bei Auslandsreisen
  • Ca. 25 Prozent Verdienstausfall bei längerer Arbeitsunfähigkeit
Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.