LVM

Bezugsrecht: Was ist das?  

Familienstand geändert?  An's Bezugsrecht denken!

Sie schließen zur Absicherung Ihrer Hinterbliebenen eine Lebens- oder Rentenversicherung ab und setzen eine oder mehrere Personen quasi als "Erben" ein.  Diese "Erben" haben beim Eintritt des Versicherungsfalls das Recht, die Leistungen aus dem Vertrag zu verlangen. Dies nennt man "Bezugsrecht".

Heirat, Nachwuchs oder Scheidung?

Denken Sie daran, bei bestehenden Lebens- oder Rentenversicherungen die Bezugsperson anzupassen, wenn sich Ihr Familienstand ändert. Nur so ist im Todesfall Ihr Partner bzw. Ihre Familie finanziell abgesichert.

Sie sind sich nicht sicher, ob Ihr bisheriger Versicherungsschutz für Sie und Ihre Familie ausreicht? Ihre Vorsorge-Experten der LVM Versicherung helfen Ihnen gern, Ihren neuen Versicherungsbedarf zu klären.

Kann ich das Bezugsrecht widerrufen?

Das Bezugsrecht kann sich auf den Todesfall und den Erlebensfall sowie den Berufsunfähigkeitsfall beziehen.

Ein widerrufliches Bezugsrecht: Kann vom Versicherungsnehmer jederzeit einseitig geändert, aufgehoben oder eingeschränkt werden.

Sie als Versicherungsnehmer übernehmen alle Rechte und Pflichten aus dem Versicherungsvertrag, z.B. sind Sie für die fälligen Beiträge verantwortlich. Vor Eintritt des Versicherungsfalls muss dem Versicherer die letzte schriftliche Vereinbarung zum Bezugsrecht vorliegen.

Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.