LVM

Sterbegeldversicherung  

Vorsorge treffen mit einer Sterbegeldversicherung

Sterbegeldversicherung

Es gibt Dinge, an die niemand gern denkt.

Mit einer Sterbegeldversicherung denken Sie voraus und zeigen Verantwortung für Ihre Angehörigen.


Keine Hilfe vom Staat beim Sterbegeld

Der Gesetzgeber hat zum 01. Januar 2004 das gesetzliche Sterbegeld abgeschafft. Seitdem müssen die Kosten im Trauerfall von den Angehörigen privat aufgebracht werden. Da kommen schnell 5.000 Euro und mehr zusammen. 

Mit einer Sterbegeldversicherung nehmen Sie Ihren Angehörigen die finanziellen Sorgen, die mit einer Beerdigung verbunden sind. 

Produktvorteile der Sterbegeldversicherung

  • Keine Gesundheitsfragen
  • Individuelle Versicherungssumme möglich
  • Sofortiger Schutz bei Unfalltod

Die Vorteile der LVM-Sterbegeldversicherung

  • Keine Gesundheitsfragen
    Wir stellen keine Fragen zu Ihrer Gesundheit. In den ersten 3 Jahren erhalten Hinterbliebene im Todesfall die bis dahin geleisteten Beiträge zurück, danach besteht uneingeschränkter Versicherungsschutz.
  • Sofortiger Schutz bei Unfalltod
    Bei Tod durch Unfall zahlt die LVM auch in den ersten 3 Jahren die vereinbarte Versicherungssumme der Sterbegeldversicherung in voller Höhe aus.
  • Gewinnbeteiligung
    Auch Sterbegeldversicherungen sind am Gewinn der LVM Lebensversicherungs-AG beteiligt. Zusammen mit der Versicherungssumme zahlt die LVM-Lebensversicherung das angesammelte Gewinnguthaben aus. Im Jahr 2015 gibt es 3,25 Prozent als laufende Verzinsung für LVM-Lebens- und Rentenversicherungen gegen laufende Beitragszahlung.
  • Abschluss bis zum Alter von 70 Jahren möglich
    Jeder ab 40 bis zum Alter 70 kann bei der LVM Lebensversicherungs-AG diese Sterbegeldversicherung beantragen.
  • Wählbare Versicherungssumme
    Sie haben die Wahl zwischen 5.000, 7.500 und 10.000 Euro Versicherungsschutz.  

Beispielhaft verdeutlicht: Die Sterbegeldversicherung

3 Beispiele

Mann, 49 Jahre, Versicherungssumme 5.000 Euro

Um eine Versicherungssumme von 5. 000 Euro abzusichern, zahlt ein 49-jähriger Mann einmalig 3.997,15 Euro in die Sterbegeldversicherung ein. Die Versicherungssumme erhöht sich Jahr für Jahr um die Gewinnbeteiligung.


Frau, 55 Jahre, Versicherungssumme 7.500 Euro


Eine 55-jährige Frau bezahlt für eine Versicherungssumme von 7.500 Euro einen monatlichen Beitrag von 31,88 Euro. Die Beiträge werden bis zum Alter von 85 gezahlt, danach besteht beitragsfreier Versicherungsschutz bis zum Tod. Die Versicherungssumme erhöht sich Jahr für Jahr um die Gewinnbeteiligung.


Mann, 62 Jahre, Versicherungssumme 10.000 Euro

Mit einem monatlichen Beitrag von 57,50 Euro erhält ein 62-jähriger Mann eine Versicherungssumme von 10.000 Euro abgesichert. Die Beitragszahlung erfolgt bei monatlicher Zahlung bis zum Alter von 85 Jahren, danach bleibt der Versicherungsschutz bestehen. Die Versicherungssumme erhöht sich Jahr für Jahr um die Gewinnbeteiligung.

Wie hoch Ihr persönlicher monatlicher Beitrag bzw. Ihr Einmalbeitrag für eine Sterbegeldversicherung wäre, erfahren Sie bei einer Beratung in Ihrer LVM-Versicherungsagentur in Ihrer Nähe.

Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.