LVM

Vergleich gesetzlich – privat  

Vergleich gesetzlich - privat: Gesetzliche und private Krankenversicherung

Die Unterschiede zwischen privater LVM-Krankenversicherung und den staatlich festgelegten Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen sprechen für sich.

Besonders wichtig
: Die LVM-Leistungsgarantie gilt ein Leben lang.

Private LVM-Krankenversicherung*Gesetzliche Krankenversicherung**
LeistungsgarantieDie  mit uns vereinbarten Leistungen bleiben Ihnen ein Leben lang erhaltenIn  der GKV sind Leistungskürzungen zur Kostendämpfung auch in Zukunft nicht  auszuschließen.
ArztwahlAls Privatpatient haben Sie die freie Wahl  unter allen niedergelassenen Ärzten.Nur  Kassenärzte
HeilpraktikerwahlSelbstverständlich können Sie sich auch von einem  Heilpraktiker behandeln lassen. Die  gesetzliche Krankenversicherung übernimmt grundsätzlich keine  Heilpraktikerkosten.
ZuzahlungenKeine Zuzahlungen: Sie bekommen den Preis für Ihr medizinisch  notwendiges Medikament ohne Einschränkung oder Rezeptgebühr voll erstattet. 
Zuzahlungen in der Apotheke
Vorsorge-untersuchungenVorsorgeuntersuchungen für Jung und Alt ohne gesetzliche  AltersgrenzenVorsorgeuntersuchungen nach gesetzlichen Regelungen mit Altersgrenzen
BrillenSie bekommen die vom Augenarzt für medizinisch notwendig angesehenen Brillengläser zu 100 Prozent, wenn verordnet auch entspiegelt oder getönt. Für das Brillengestell zahlen wir  bis zu 100 Euro.Keine Kostenerstattung für Brillen
Ausnahme: Kinder und schwer sehbeeinträchtigte Menschen.
KontaktlinsenIhre Kontaktlinsen erstatten wir Ihnen bei medizinischer  Notwendigkeit zu 100 Prozent.Keine Kostenerstattung für Kontaktlinsen.
Ausnahme: Kinder und schwer sehbeeinträchtigte Menschen.
KrankenhauswahlAls  Privatpatient haben Sie freie Krankenhauswahl.Ihr  Arzt muss Sie in das preisgünstigste, nächstgelegene geeignete Krankenhaus  einweisen. Wählen Sie ein anderes Krankenhaus, können Ihnen die Mehrkosten ganz  oder teilweise auferlegt werden.
Zuzahlung im KrankenhausKeine ZuzahlungZuzahlung: Als gesetzlich Versicherter haben Sie einen  Eigenanteil von 10 Euro pro Tag für maximal 28 Tage pro Jahr zu zahlen.
Ärztliche Behandlung im KrankenhausAls LVM-Privatpatient können Sie sich vom  Arzt Ihres Vertrauens, z.B. vom Chefarzt, behandeln lassen. Die ärztliche Behandlung  erfolgt nach Krankenhausplan durch den jeweils Dienst habenden Arzt.
UnterbringungEinbett- oder Zweibettzimmer möglichIn  der Regel Mehrbettzimmer
ZahnfüllungenKeramik- oder Goldinlays: Eine Alternative zu  Amalgamfüllungen sind Inlays. Aber bis zu 15-mal teurer. Die LVM übernimmt davon 80 Prozent.Amalgam- oder Kunststofffüllungen: Das Loch im Zahn wird in  der Regel noch immer mit dem umstrittenen Amalgam oder einem Kunststoff gefüllt. 
Kostenerstattung bei Zahnersatz80  Prozent Kostenerstattung:
Umfassende Leistungen weit über  dem Niveau der gesetzlichen Krankenversicherung. Höchstgrenzen nur in den ersten  4 Versicherungsjahren. Keine Höchstgrenzen bei Unfällen.
Befundbezogene Festzuschüsse, die in der Regel hohe  Zuzahlungen für Sie bedeuten. Bei regelmäßiger Zahnvorsorge erhalten Sie einen  Bonus.
KrankengeldVolles Nettoeinkommen: Arbeitnehmer, Selbstständige und  Freiberufler können ihr volles Nettogehalt ohne zeitliche Begrenzung absichern.  Nur  noch 75 Prozent vom Brutto für Arbeitnehmer ab der siebten Woche. Als Selbstständiger haben Sie u.U.  keinen Anspruch auf Krankengeld mehr in der GKV.
PflegeversicherungPrivater Zusatzschutz möglich:
Auch privat Krankenversicherte sind pflegeversichert und können ihren Grundschutz  durch eine freiwillige Pflegezusatzversicherung ergänzen.
Privater Zusatzschutz möglich:
Gesetzlich Krankenversicherte sind pflegeversichert und können ihren Grundschutz durch eine freiwillige  Pflegezusatzversicherung ergänzen.
AuslandskrankenschutzWeltweiter Krankenschutz:
In Europa  gilt der Versicherungsschutz zeitlich unbegrenzt, außerhalb Europas bis zu einem  Jahr, wenn dies mit uns vor Reiseantritt vereinbart wird. Eingeschlossen ist der  medizinisch notwendige Krankenrücktransport aus dem Ausland.
Hohes Kostenrisiko:
Gesetzlich  Krankenversicherten empfehlen wir dringend, vor Auslandsreisen eine private  Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. Die gesetzliche  Krankenversicherung darf z.B. die häufig hohen Kosten für einen medizinisch  notwendigen Krankenrücktransport nicht übernehmen.
 * Leistungen nach LVM-Tarifen A0, S1, Z100/80, KT.** Für Kinder gelten in der GKV zum Teil andere Regelungen.
Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.