LVM

Schadensschutz für Pkw im Ausland  

Versicherungsschutz im Ausland

Wenn Sie sich auf eine Reise begeben, sollten Sie den Versicherungsschutz für sich, Ihre Familie und auch für Ihr Auto prüfen und gegebenenfalls ergänzen.

Versicherungsschutz nach deutschem Recht

  • Unfall im Ausland
    Wir bieten Ihnen zusätzlich zur Kfz-Versicherung einen besonderen Schadensersatz nach deutschem Recht "LVM-AuslandPlus" an.
    Wenn Sie im Ausland unverschuldet in einen Unfall verwickelt werden, regulieren wir den Schaden an Ihrem Fahrzeug dann so, als wäre das Fahrzeug des Unfallgegners bei uns haftpflichtversichert. Anstelle des ausländischen Versicherers zahlen wir.
    Dieses ist besonders wichtig und vorteilhaft für Sie, weil in vielen Ländern die Schadenersatzregelungen nicht deutschem Standard entsprechen.

Unterwegs mit dem Mietwagen

Vor allem in Südeuropa gelten für Mietwagen oft niedrigere Mindestversicherungssummen als in Deutschland. Das kann bei einem Unfall teuer enden.

Verursachen Sie als Fahrer Ihres Mietwagens einen Unfall und gehen die Ansprüche des Unfallgegners über die Mindestsumme hinaus, müssen Sie selbst in die Tasche greifen und die Differenz aufbringen.
Davor schützt Sie die sogenannte "Mallorca-Police" für Pkw, Motorräder und Wohnmobile (Zusatzhaftpflichtversicherung beim Führen fremder Kraftfahrzeuge im europäischen Ausland und den Mittelmeeranliegerstaaten).

Die Mallorca-Police ist bei der LVM beim Abschluss einer Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung bereits im Versicherungsschutz enthalten.

Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.