LVM

Maschinenversicherung für stationäre Maschinen  

Maschinenversicherung für stationäre Maschinen

Ein Totalausfall einer Maschine kann durch unerwartet hohe Reparaturkosten zu einem negativen Betriebsergebnis führen.

Machen Sie das Risiko kalkulierbar mit der Maschinenversicherung für stationäre Maschinen.

Leistungsumfang der Maschinenversicherung

Was ist versichert?
Versichert sind unvorhergesehene Beschädigung oder Zerstörung durch, beispielsweise:

  • Fahrlässigkeit, Böswilligkeit, unsachgemäße Handhabung (Bedienungsfehler)
  • Kurzschluss, Überspannung
  • Versagen von Mess-, Regel-, oder Sicherheitseinrichtungen
  • Sturm, Frost

Was entschädigen wir?
Bei Teilschäden ersetzen wir die Kosten der Wiederinstandsetzung – höchstens jedoch bis zum Zeitwert der Maschine. Dazu gehören:

  • Reparaturlöhne und Ersatzteile
  • Zuschläge für Überstunden sowie Sonntags- und Nachtarbeit
  • Kosten für An- und Abreise des Monteurs
  • Zusätzliche Kosten für Eil- und Expressfracht

Bei Totalschäden ersetzen wir den Zeitwert. 

Unser Tipp

Die Maschinenversicherung ersetzt nicht die Geschäftsinhaltsversicherung.
Allerdings kann die Versicherungssumme zur Geschäftsinhaltsversicherung um die Summe reduziert werden, die über die Maschinenversicherung abgedeckt ist.Informieren Sie sich in Ihrer LVM-Versicherungsagentur.

Was ist nicht versichert?

  • Maschinenverschleißteile, die während der Betriebszeit mehrfach ausgewechselt werden müssen
  • Schäden durch Brand, Blitzschlag, Expolsion
  • Diebstahl
  • Kriegsereignisse jeder Art, innere Unruhen
  • Kernenergie


Ihre Selbstbeteiligung
Die Höhe der Selbstbeteiligung ist abhängig vom jeweiligen Maschinentyp

Versicherungssumme
Die Versicherungssumme für jede versicherte Maschine muss dem jeweiligen Listenneupreis entsprechen.

Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.