LVM

Fragen zur betrieblichen Altersversorgung  

Sie fragen, wir antworten

Fragen und Antworten rund um die betriebliche Altersversorgung.

Aus welchem Grund ist die betriebliche Altersversorgung so aktuell?

open/closed

  • Die gesetzliche Rente reicht nicht mehr aus. Jeder muss zusätzlich privat oder betrieblich vorsorgen.
  • Die betriebliche Altersversorgung ist besonders attraktiv, weil sie steuerlich stark gefördert wird.
  • Jeder Arbeitnehmer hat einen Rechtsanspruch auf Entgeltumwandlung und kann so von seinem Arbeitgeber eine betriebliche Altersversorgung verlangen.
Was ist die Besonderheit der betrieblichen Altersversorgung?

open/closed

Die betriebliche Altersversorgung wird immer vom Arbeitgeber zugesagt. Sie ist zum Schutz der Arbeitnehmer im Betriebsrentengesetz (BetrAVG) besonders geregelt. Der Gesetzgeber hat ein großes Interesse am Ausbau der betrieblichen Altersversorgung und fördert diese daher besonders.

Weshalb sollte ein Arbeitgeber überhaupt eine betriebliche Altersversorgung anbieten?

open/closed

  • Erstens ist der Arbeitgeber verpflichtet, den Rechtsanspruch der Arbeitnehmer auf Entgeltumwandlung zu erfüllen.
  • Zweitens steigert die betriebliche Altersversorgung die Attraktivität seines Unternehmens für seine Mitarbeiter und neue Bewerber.
Ist eine betriebliche Altersversorgung (bAV) denn mit zusätzlichem finanziellen Aufwand für den Arbeitgeber verbunden?

open/closed

Wenn der Arbeitgeber nur den Rahmen für die Entgeltumwandlung zur Verfügung stellt: Nein. Er spart vielmehr Sozialversicherungsbeiträge. Je nach Durchführungsweg hat er allerdings geringfügige Beiträge zur Insolvenzsicherung zu zahlen (bei der Direktversicherung nicht).

Wenn der Arbeitgeber hingegen eine bAV zusätzlich zum Gehalt anbieten will, zahlt er auch eigene Beiträge in die bAV – allerdings aufgrund der starken Förderung mit einem wesentlich höheren Wirkungsgrad als bei einer Gehaltsauszahlung. Und wenn er eine bAV statt einer Gehaltserhöhung einrichtet, so gibt es nur Gewinner – Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Ist eine betriebliche Altersversorgung denn mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand für den Arbeitgeber verbunden?

open/closed

Nur minimal: Wenn der Arbeitgeber zum Beispiel die LVM-Direktversicherung wählt, so überweist er uns die Beiträge in einer Summe – die Betreuung und Beratung der Mitarbeiter übernehmen wir.

Welche Durchführungswege sind vom Gesetzgeber überhaupt nur zugelassen, um den Rechtsanspruch der Arbeitnehmer auf Entgeltumwandlung zu erfüllen?

open/closed

Nur die Direktversicherung, der Pensionsfonds und die Pensionskasse.

Optimale Beratung für Sie

Alle unsere rund 2.100 Versicherungsagenturen in ganz Deutschland verfügen über ein leistungsfähiges, mehrfach ausgezeichnetes Agentursystem mit Online-Anbindung an die Zentrale.

Ein effizientes Instrument für eine direkte Kommunikation, optimale Beratung und besonders schnellen Kundenservice.

Mit uns erhalten Sie bedarfsgerechten Versicherungsschutz für sich und Ihre Familie.

Versicherungsagentur
vor Ort

open/closed

Daten werden geladen.